Terkep

Kérem válasszon nyelvet

magyardeutsch
  • Berek Fisch Park - Hövej

  • Berek Fisch Park - Hövej

  • Berek Horgásznyaraló

    Berek Fisch Park - Hövej

  • Berek Fisch Park - Hövej

  • Berek Horgásznyaraló

    Berek Fisch Park - Hövej

Következő
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Előző

Hausordnung beim Angeln

 

Angelordnung

Liebe Gäste,
wir ersuchen Sie, sich vor Beginn des Angelns mit der ANGELORDNUNG des ANGELPARKS BEREK vertraut zu machen.


Bitte beachten Sie, dass zum ANGELN VON KARPFEN folgende Ausrüstung erforderlich ist:
KARPFENMATTE, WUNDEN-DESINFEKTIONSMITTEL, KARPFENNETZ (mind. 80 cm breit)
DIE NUTZUNG VON HAKEN OHNE WIDERHAKEN oder ZUSAMMENGEDRÜCKTE HAKEN sowie von VORFÄCHERN ist OBLIGATORISCH!

Diese sind beim Erwerb der Angelkarte vorzulegen,
oder können an der Rezeption ausgeliehen bzw. gekauft werden:

KARPFENMATTE (Mindestgröße: 110x70 cm) 6 990,- HUF oder 300,- HUF pro Tag
WUNDEN-DESINFEKTIONSMITTEL 950,- HUF
KARPFENNETZ 9 990,- HUF oder 300 HUF pro Tag

WICHTIGE Informationen:
Schwarzbarsche, Karauschen, Brachsen sowie Karpfen und Graskarpfen über 4 kg und Karauschen über 1 kg dürfen nicht in den Setzkescher gegeben werden – nicht einmal zum Wiegen!
Der Schutzwert von Karpfen und Graskarpfen über 4 kg beträgt 3 000 HUF/kg.

Angelordnung des Angelparks Berek:
Allgemeine Angelzeiten: Bei Übernachtung ist das Angelticket von Mittag bis Mittag gültig, Nachtangeln ist zulässig. Bei Nachtangeln bitte auf die entsprechende Beleuchtung der Angelstelle achten.


Tageskarten sind an der Rezeption des Campingplatzes erhältlich.
Tageskarte: (von 7 bis 19 Uhr) für Erwachsene 2 000 HUF mit 2 Ruten, für Kinder (unter 14 Jahren) 1 000 HUF mit 1 Rute.
Nachtticket: nur für Nachtangeln (von 19 bis 7 Uhr) 1 500 HUF. Nachtangeln ist nur mit Unterkunft (mindestens ein Zelt) möglich.
Sie können an dem Steg angeln, den Sei beim Kauf der Tageskarte ausgewählt haben.


Erwachsene können gleichzeitig mit 2 Ruten, Kinder und Jugendliche mit 1 Rute angeln. Ein Netz oder andere Fischfanggeräte außer Ruten dürfen nicht benutzt werden. Kinder und Jugendliche dürfen nur unter Aufsicht der Eltern angeln. Wenn Sie die gefangenen Fische behalten möchten, merken Sie es bitte beim Kauf der Angelkarte an, ansonsten sind die Fische zurückzusetzen, und zwar so, dass sie nicht beschädigt werden.
Machen Sie Fotos bitte nur in kniender Position und halten Sie dabei den Fisch immer über der Karpfenmatte. Die Fische dürfen nicht hoch gehoben werden.

Fischpreise: Karpfen, Graskarpfen: 1 000 HUF/kg, Karauschen, Brachsen: 800 HUF/kg, Rapfen, Hechte: 2 500 HUF/kg, Zander 3 000 HUF/kg, Welse 2 500 HUF/kg

Beim Angeln auf Raubfische sind alle gefangenen Fische, unabhängig von ihrer Größe, zu bezahlen. Das kostenpflichtige Mindestgewicht der gefangenen Fische beträgt 0,5 kg.


Spinnfischen ist nur nach vorausgehender Abstimmung erlaubt.
Am Angelteich darf kein Boot benutzt werden. Die Nutzung von Markern, Raketen, Spomben und Futterbooten ist erlaubt.
Die Einhaltung der Angelregeln kann zeitweise vom beauftragten Fischwärter oder Teichwirt kontrolliert werden.


Nach dem Angeln sind Müll und Zigarettenkippen an der Angelstelle in den dafür vorgesehenen Müllbehältern zu entsorgen.
Um Unannehmlichkeiten zu vermeiden, sind beim Verlassen der Angelstelle die Taschen, Rutentaschen und Eimer dem Fischwärter unaufgefordert vorzulegen.

Das Angeln ist an der beim Kauf der Karte angegebenen Angelstelle möglich. An anderen Stellen können Sie nur mit der Genehmigung des Fischwärters angeln. Für die hier nicht geregelten Fragen sind die für die Fischerei in Ungarn geltenden wirksamen Verordnungen maßgeblich. Die Angler sind verpflichtet, beim Angel alle geschriebenen und nicht geschriebenen ethischen Regeln einzuhalten und gleichzeitig die Sauberkeit und Ruhe des Freizeitparks um den Angelteich zu berücksichtigen.


Am Ufer des Teichs befinden sind Koch- und Grillplätze, an diesen Stellen ist es erlaubt, Feuer anzulegen.
Hunde (bis max. 10 kg) dürfen am Ufer nur angeleint gehalten werden.
Wir bitten Sie, Ihr Fahrzeug am Wegrand abzustellen und den Rasen nicht zu befahren.


Das Angeln ist nur mit einem staatlichen Angelschein möglich.

 

Die TAGES-ANGELKARTE könne Sie am Tag vor der Anreise mit dem Ausfüllen des folgenden Formulars erwerben: http://www.berekhorgaszpark.hu/horgaszjegy.html



Die ANGELKARTE ist auch vor Ort bei Zahlung einer Verwaltungsgebühr i.H.v. 500,- HUF erhältlich.

Beim Ausfüllen sind für die Gültigkeit der Tag der Anreise und der Tag der Abreise anzugeben.
Eine Kopie der Angelkarte wird auch Ihnen an die angegebene E-Mail-Adresse zugeschickt, diese brauchen Sie nicht auszudrucken.
Wenn Sie über keinen staatlichen Angelschein verfügen, können Sie diesen beim ANGLERVERBAND BEREK-PARK mit dem Ausfüllen des folgenden Formulars zum ermäßigten Preis beantragen:


http://www.berekparkhorgaszegyesulet.hu/allamijegy.html


Wenn Sie keine Anglerprüfung abgelegt und auch früher keinen staatlichen Angelschein gehabt haben, können Sie die Angelkarte mit einer 3 Monate gültigen Touristenkarte beantragen. Die Touristenkarte kann im Internet beantragt werden.


Informationhttps://tuhir.nebih.gov.hu/tajekoztato/index


Für die Beantragung ist folgendes Formular auszufüllen: https://tuhir.nebih.gov.hu/home/index


Beim Kauf der Angelkarte ist die Nummer der Touristenkarte anzugeben.

Für die hier nicht geregelten Fragen sind die Bestimmungen des ungarischen Gesetzes Nr. CII von 2013 über die Fischerei und den Schutz der Fische maßgeblich.
Beim Angeln mit der Tageskarte ist ein Angelsteg per SMS unter Angabe von Name, Datum und Anzahl der Angler im Voraus zu reservieren (Telefonnummer +36 20 9 449 584 bzw. +36 30 9 2900 001).